Elvira

about-elvira

Niemals hätte ich erwartet, dass mein Leben diese Richtung einschlägt, als ich damals auf Bali zum ersten Mal meine Yogamatte ausgerollt habe. Ich bin Elvira und habe The Yoga Affair mitbegründet. Für mich ist es ein Herzensprojekt, in dem in meine Liebe zum Schreiben und Philosophieren ausleben darf. Ich schreibe seit ich denken kann. Schon als kleines Mädchen hatte ich ein Tagebuch. Wenn ich schreibe, bin ich ganz bei mir selber. So wie beim Yoga. Seit ich begonnen habe Yoga zu praktizieren, hat sich mein Leben verändert. Und zwar grundlegend. Und diese Geschichten will ich teilen.

Yoga begleitet mich schon seit längerer Zeit, war und ist fixer Bestandteil in meinem Leben, egal ob ich in Kairo, Dar El Salam oder London gelebt habe. Die äußeren Umstände meines Lebens stehen in einem ständigen Wandel. Im Schreiben und beim Yoga finde ich Ruhe. Nach langjähriger Weltenbummlerei lebe und arbeite ich mittlerweile in Zürich. Aber die zahlreichen Auslandsaufenthalte und Reisen durch Afrika, durch den Nahen Osten und Asien, haben mich und die Art wie ich das Leben sehe, sehr stark geprägt. Viele meiner Texte basieren auf Aufzeichnungen und Erlebnissen aus dieser Zeit.

Wenn ich sechs Dinge aufzählen müsste, ohne die ich auf keinen Fall leben könnte, dann wären das meine Familie, meine Freunde, guter Techno, roter Wein, Reisen ohne Ziel und natürlich Yoga. Ich unterrichte in Zürich bei Pop Up Yoga, und in dem Unternehmen, in dem ich arbeite. In meinem Leben dreht sich alles um Gesundheit. In meinem Day-Job entwickle ich nachhaltige Strategien für unsere Gesundheitssysteme. Aber Gesundheit finde ich auch auf Mikroebene äußert spannend.

Tag für Tag balanciere ich zwischen meiner corporate und meiner yogisch-spirituellen Welt. Ich lerne und sehe dabei, wie sich die Welten ergänzen und gegenseitig befruchten können. Ich finde diesen Prozess wahnsinnig spannend und er motiviert mich jeden Tag aufs Neue, etwas tiefer zu gehen.

 

Signatur Elvira Unterschrift