Featured People Places Zürich

Im Portrait // Jason Milne über die schönste Nebensache der Welt

8. August 2018

Jason Milne kommt im September nach Zürich und wir haben mit ihm gesprochen

Im September wird Jason Milne in Zürich 2 Masterklassen und den Workshop „Art of LOVE“ halten. Diese Gelegenheit haben wir genutzt und die liebe Juy Würtenberg los geschickt um ihm ein paar Fragen zu stellen. Das Interview ist auch deutsch und im Original (Englisch) zu lesen.

Euren Platz für den Workshop könnt ihr euch hier sichern.

 

Interview Englisch

Love! What does love mean to you?

Love is the essence and power of all that is, uniting the myriad expressions of the one divine consciousness  that reflects itself back to itself through each of us – all radiating the light of the infinite expansion of the creator.  The truly unconditional love of the Creator ensures that not one grain of sand nor event is ever out of place in this perfect expression of divine unity. 

“The consciousness in you and the consciousness in me, apparently two, really one, seek unity and that is love.”
Nisargadatta Maharaja

 

What is Tantra?

Tantra is the art and science of expansion of consciousness that enables us to tangibly experience unity in diversity and to realize our true nature, which is boundless, unconditional love.  Through the practices of Tantra we clear away false identifications and the illusion of separation to live in our essence which is beyond name and form.  This is a direct and practical path for people of our modern world to fulfill our ultimate potential as creators and enjoyers of our reality, guiding us to the realization that we have always been at home in the Source of all that we are.

The beauty of Tantra is that it addresses all the levels of our being.  The techniques empower us to heal, purify, balance and evolve the physical, energetic, emotional and mental aspects of ourselves.

 

How far has Yoga & Tantra changed your life?

Tantra is a way of purifying the body, energy and mind to facilitate the opening of the heart to falling in love with the perfection of this moment, this reality.  Before practicing yoga and Tantra there was the continuous experience of tremendous mental suffering and emotional depression from lack of understanding of one’s place in this universe, as well as the suffering due to debilitating back pain that prevented this body from getting off the floor for weeks at a time while still in it’s early 20’s.  Through the techniques of Tantra Yoga, health and peace of body and mind have been experienced that were never imagined possible before beginning the practices.  It can honestly be said that Tantra saved this life in so many ways; physically, mentally, emotionally and spiritually.  The past 20 years on this path of healing and self-discovery has revealed the grace that is ever present in every moment of our lives.  

The blessing of living in accordance with one’s dharma has opened inexhaustible resources of energy and support, allowing the dedication of this life to the study, practice and teaching of this science of transformation.  Over the years there have been various illuminating moments that can only be experienced and never adequately described in limited language.  What can be stated unequivocally is that these experiences have engendered a sincere sense of gratitude for the grace of this benevolent universe that is always guiding us back to our home in our heart, which, in a state of confusion, caused a sense of separation that never really existed.  We have never left, nor is it even possible to leave, our home in the cradle of love in the heart of the Divine.  We are that love and all that exists is the expression of that divine love.  And the transformation is endless, as each day more of the infinite nature of reality is revealed to the self.

the art of love workshop Zurich

Were there milestones on your own path?

The reduction of physical pain was a major milestone in the beginning that clearly demonstrated the power and efficacy of the healing nature of the physical practices.  Then the perception of the internal energies provided further validation of the expansion of awareness beyond the physical body to the subtle aspects the being.  Emotional stability and and mental clarity enhanced beyond what was experienced prior to beginning the practices.  Repeated moments of the expansion of consciousness beyond the mind then revealed the inner intuition and guidance of the heart that lead to healing relations, experiencing union with all that is and gratitude beyond measure.  (These words do not do justice to the unfolding of consciousness, yet it is the only means of communicating this message through this medium of expression) 

 

What can be expected in the workshop? 

Our intention is to share the fundamental principles and practices of the art and science of Tantra Yoga to empower people to purify, balance, heal and celebrate all levels of the being; physical, energetic, emotional, mental and spiritual.

Participants will be guided in learning and experiencing practices for individuals and couples that deepen the connection with self and “other” to experience a state of wholeness and connection within and without.

We will be learning to perceive, amplify and direct the transformational, creative force of sexual energy to consciously remove blockages for healing and to create the opportunity to open minds and hearts.

An exploration of the many types and benefits of extending sexual intimacy and various states of orgasmic bliss, in a safe space, with NO nudity or graphic sexual demonstrations, provides a greater understanding of the path of sexual ecstasy to spiritual awakening.

Techniques and practices for separating ejaculation from orgasm and extending sexual pleasure will be presented and practiced.

And the Tantric approach to relationships and the true meaning and expression of unconditional love will be examined.

Participants have reported experiencing increased energy, vitality, healing on all levels of the being, emotional stability, mental clarity, creativity in work and play, intimate and loving connection, sexual pleasure…to name just a few. 

 

For whom is this workshop intended?

This workshop is open to anyone with genuine aspiration for healing, growth, evolution and awakening to their true nature and the true nature of the universe.  Those who wish to have a healthy relationship with their own bodies and their own sexuality can experience practices that empower them to step into their unique, full expression of their sexuality.  All ages and all sexual preferences are welcome as this teaching is all-inclusive.  Tantra provides a means for the evolution of the entire being, physical to spiritual.  This course is for those who would like to experience freedom from suffering and for those who wish to explore the path of evolution of sexual pleasure and intimacy to spiritual awakening.  This is the path of Love and celebration of Life.

 

Interview Deutsch

Liebe, was bedeutet das für Dich?

Die Liebe ist die Essenz und Kraft von allem, was ist, indem sie die unzähligen Ausdrücke des einen göttlichen Bewusstseins vereint, das sich durch jeden von uns zurück zu sich selbst reflektiert – alle strahlen das Licht der unendlichen Ausdehnung des Schöpfers aus.  Die wirklich bedingungslose Liebe des Schöpfers sorgt dafür, dass in diesem vollkommenen Ausdruck göttlicher Einheit weder ein Sandkorn noch ein Ereignis fehl am Platz ist. 

„Das Bewusstsein in dir und das Bewusstsein in mir, scheinbar zwei, wirklich eins, suchen die Einheit und das ist Liebe.“
Nisargadatta Maharaj

 

Was ist Tantra?

Tantra ist die Kunst und Wissenschaft der Bewusstseinserweiterung, die es uns ermöglicht, die Einheit in der Vielfalt spürbar zu erfahren und unsere wahre Natur, die grenzenlose, bedingungslose Liebe, zu verwirklichen.  Durch die Praktiken des Tantra beseitigen wir falsche Identifikationen und die Illusion der Trennung, um in unserem Wesen zu leben, das jenseits von Namen und Form ist.  Dies ist ein direkter und praktischer Weg für die Menschen unserer modernen Welt, um unser ultimatives Potential als Schöpfer und Genießer unserer Realität zu erfüllen und uns zu der Erkenntnis zu führen, dass wir immer in der Quelle von allem, was wir sind, zu Hause waren.

Das Schöne an Tantra ist, dass es alle Ebenen unseres Seins anspricht.  Die Techniken befähigen uns, die physischen, energetischen, emotionalen und mentalen Aspekte unserer selbst zu heilen, zu reinigen, auszugleichen und zu entwickeln.

The art of love workshop Zürich

Wie hat Yoga & Tantra Dein Leben verändert?

Tantra ist ein Weg, den Körper, die Energie und den Geist zu reinigen, um die Öffnung des Herzens zu erleichtern, sich in die Vollkommenheit dieses Augenblicks, dieser Realität zu verlieben.  Vor dem Praktizieren von Yoga und Tantra gab es die ständige Erfahrung von ungeheurem mentalen Leiden und emotionaler Depression durch mangelndes Verständnis des eigenen Platzes in diesem Universum, sowie das Leiden durch lähmende Rückenschmerzen, die diesen Körper daran hinderten, wochenlang vom Boden zu gehen, während er noch in den frühen 20er Jahren war.  Durch die Techniken des Tantra Yoga wurden Gesundheit und Frieden von Körper und Geist erfahren, die vor Beginn der Übungen nie für möglich gehalten wurden.  Man kann ehrlich sagen, dass Tantra dieses Leben auf so viele Arten gerettet hat: physisch, mental, emotional und spirituell.  Die letzten 20 Jahre auf diesem Weg der Heilung und Selbstfindung haben die Gnade offenbart, die in jedem Moment unseres Lebens gegenwärtig ist.  

Der Segen, in Übereinstimmung mit dem eigenen Dharma zu leben, hat unerschöpfliche Ressourcen an Energie und Unterstützung eröffnet, die es ermöglichen, dieses Leben dem Studium, der Praxis und der Lehre dieser Wissenschaft der Transformation zu widmen.  Im Laufe der Jahre gab es verschiedene erhellende Momente, die nur in begrenzter Sprache erlebt und nie adäquat beschrieben werden können.  Man kann unmissverständlich sagen, dass diese Erfahrungen ein aufrichtiges Gefühl der Dankbarkeit für die Gnade dieses wohlwollenden Universums hervorgerufen haben, das uns immer wieder zu unserer Heimat in unserem Herzen zurückführt, was in einem Zustand der Verwirrung ein Gefühl der Trennung hervorrief, das nie wirklich existierte.  Wir haben unser Zuhause in der Wiege der Liebe im Herzen des Göttlichen nie verlassen, noch ist es überhaupt möglich, es zu verlassen.  Wir sind diese Liebe und alles, was existiert, ist der Ausdruck dieser göttlichen Liebe.  Und die Verwandlung ist endlos, da jeden Tag mehr von der unendlichen Natur der Realität dem Selbst offenbart wird.

 

Gab es prägende Erlebnisse auf Deinem Weg?

Die Verringerung der körperlichen Schmerzen war ein wichtiger Meilenstein am Anfang, der die Kraft und Wirksamkeit der heilenden Natur der körperlichen Übungen deutlich machte.  Die Wahrnehmung der inneren Energien lieferte dann eine weitere Bestätigung der Erweiterung des Bewusstseins über den physischen Körper hinaus auf die subtilen Aspekte des Seins.  Emotionale Stabilität und geistige Klarheit, die über das hinausgehen, was vor Beginn der Übungen erlebt wurde.  Wiederholte Momente der Erweiterung des Bewusstseins über den Verstand hinaus offenbarten dann die innere Intuition und Führung des Herzens, die zu heilenden Beziehungen führen und die Vereinigung mit allem was ist und Dankbarkeit über das Maß hinaus erfahren.  (Diese Worte werden der Entfaltung des Bewusstseins nicht gerecht, sind aber das einzige Mittel, diese Botschaft durch dieses Ausdrucksmittel zu vermitteln. 

 

Was kann man in diesem Workshop erleben? 

Unsere Absicht ist es, die grundlegenden Prinzipien und Praktiken der Kunst und Wissenschaft des Tantra Yoga zu teilen, um Menschen zu befähigen, alle Ebenen des Seins zu reinigen, auszugleichen, zu heilen und zu feiern; physisch, energetisch, emotional, mental und spirituell.

Die Teilnehmer werden beim Lernen und Erleben von Praktiken für Einzelpersonen und Paare geführt, die die Verbindung mit sich selbst und dem „Anderen“ vertiefen, um einen Zustand der Ganzheit und Verbindung innerhalb und außerhalb zu erfahren.

Wir werden lernen, die transformierende, kreative Kraft der sexuellen Energie wahrzunehmen, zu verstärken und zu lenken, um Blockaden für die Heilung bewusst zu beseitigen und die Möglichkeit zu schaffen, Geist und Herz zu öffnen.

Eine Erforschung der vielen Arten und Vorteile der Erweiterung der sexuellen Intimität und der verschiedenen Zustände der orgasmischen Glückseligkeit in einem sicheren Raum, ohne Nacktheit oder grafische sexuelle Demonstrationen, bietet ein besseres Verständnis für den Weg der sexuellen Ekstase zum spirituellen Erwachen.

Techniken und Praktiken zur Trennung von Ejakulation und Orgasmus und zur Erweiterung des sexuellen Vergnügens werden vorgestellt und geübt.

Und der tantrische Zugang zu Beziehungen und der wahre Sinn und Ausdruck bedingungsloser Liebe wird untersucht.

Die Teilnehmer haben berichtet, dass sie erhöhte Energie, Vitalität, Heilung auf allen Ebenen des Seins, emotionale Stabilität, geistige Klarheit, Kreativität in Arbeit und Spiel, intime und liebevolle Verbindung, sexuelles Vergnügen…. um nur einige zu nennen. 

 

Für wen ist dieser Workshop gedacht?

Dieser Workshop steht allen offen, die ein echtes Streben nach Heilung, Wachstum, Evolution und Erwachen zu ihrer wahren Natur und der wahren Natur des Universums haben.  Diejenigen, die eine gesunde Beziehung zu ihrem eigenen Körper und ihrer eigenen Sexualität wünschen, können Praktiken erleben, die sie befähigen, in ihren einzigartigen, vollen Ausdruck ihrer Sexualität einzutreten.  Alle Altersgruppen und alle sexuellen Vorlieben sind willkommen, da dieser Unterricht allumfassend ist.  Tantra bietet ein Mittel für die Evolution des gesamten Wesens, physisch bis spirituell.  Dieser Kurs ist für diejenigen, die die Freiheit vom Leiden erfahren möchten und für diejenigen, die den Weg der Evolution des sexuellen Vergnügens und der Intimität zum spirituellen Erwachen erkunden möchten.  Das ist der Weg der Liebe und der Feier des Lebens.

 

The Yoga Affair Signatur Absender Unterschrift

You Might Also Like