Mind

Hand aufs Herz // Wähle dein Wort für 2017

29. Dezember 2016
Yoga - neues Jahr - 2017 - Wünsche - Veränderung - Zürich

Was ist dein Wort für 2017?

Es ist wieder so weit. Ein altes Jahr neigt sich dem Ende zu und es scheiden sich die Geister.  Neujahrsvorsätze: Ja oder Nein? Und wenn ja, einfach wieder die üblichen? Weniger trinken, mehr Sport, endlich mit dem Rauchen aufhören? Vergesst die langen Listen der Vorsätze, die wir so oder so spätestens im Februar über Board geworfen haben. Versucht es doch mal mit der Ein-Wort Methode.

Auf mehreren Blogs bin ich über die Ein-Wort Methode gestolpert. Ein spannendes Konzept, bei dem lediglich ein Wort definiert wird, unter dem das kommende Jahr stehen soll. Ein Motto das zu den Themen passt, die man im nächsten Jahr gerne in Angriff nehmen möchte.

 

Ein Wort für dein Jahr

Diese Betrachtungsweise macht für mich Sinn, denn wenn wir uns ganz ehrlich sind, bringen diese langen Listen nicht sehr viel. So lässt sich das große Ganze gut im Auge behalten, aber gleichzeitig ist doch ein Fokus gesetzt.

Aus Neugierde habe ich während des Schreibens für diesen Artikel unter meinen Freunden eine kleine Umfrage gestartet, was denn ihr Wort für 2017 ist. Um euch etwas zu inspirieren, findet ihr nachfolgend meine Lieblings-Beispiele:

 

Realness

Mein jüngerer Cousin hat binnen Sekunden mit seinem Wort geantwortet: „Realness! Ich wünsche mir mehr echte Emotionen, Menschen und Gefühle, denn genau das geht in unserer von Social Media geprägten Welt oft unter.“

Ankommen

Eine sehr enge Freundin hat ebenfalls ohne zu Zögern ihr Wort gefunden: „Ankommen – im Leben, im Hier und im Jetzt bei mir.“

Mut

Eine Bekannte aus meiner Yoga Familie hat geantwortet: „Mut! Das bedeutet an mich zu glauben, ohne viel nachzudenken. Dabei offen zu sein, auszuprobieren und für mich selbst und meine Bedürfnisse mutig einzustehen.“

 

Ohne die geringsten Erwartungen, bin ich von einer Welle aus wunderschönen Gedanken und Zeilen zum neuen Jahr überrollt worden. So toll!

Teilt eure Worte für 2017 mit uns. Wir freuen uns von euch zu hören.

Ich wünsche euch schönes Philosophieren zu eurem Wort und happy 2017.
Möge es ein Jahr voller Liebe, Güte und Friede sein.

Namaste
Signatur Elvira Unterschrift
 Foto: © Torsten Maas

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Louisa 29. Dezember 2016 at 17:14

    Liebe Elvira,

    toller Artikel!!!
    Mein Wort für 2017 ist „Alchemie“. Für mich bedeutet die Alchemie, scheinbar unvereinbare Dinge miteinander in Verbindung zu bringen und zu integrieren, sodass am Ende das „Gold“ (die Erkenntnis) entsteht. Es geht darum, Polaritäten zu überwinden und zur Einheit zu finden…

    Ich wünsche euch einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2017!!!

    Alles Liebe
    Louisa (von Gesundheit im Ganzen)

    • Reply Elvira 30. Dezember 2016 at 9:35

      Liebe Louisa!

      Herzlichen Dank – ich freue mich sehr! Alchemie ist ein tolles Wort und ich wünsche dir alles, alles Liebe für das neue Jahr. Möge sich alles so verbinden wird, wie es soll.
      Rutsch gut rein meine Liebe

      Herzensgrüße
      Elvira

  • Reply Julia 30. Dezember 2016 at 8:58

    Create – das ist mein Wort 2017
    Mein Wort für das Jahr 2016 war Neues und so war es auch: alten Job gekündigt – lange Reise -Yogalehrerausbildung – neuer Job – Gründung meines Yogablogs und beginnen mit dem Unterrichten….
    Im Jahr 2017 möchte ich all das Neue festigen und mich vor allem bezüglich Yogablog und Yogalehrerdasein weiterentwickeln und „erschaffen“. Ich freue mich darauf.
    Alles Liebe und einen guten Rutsch
    Julia

    • Reply Elvira 30. Dezember 2016 at 9:38

      Liebe Julia!

      Vielen lieben Dank fürs Teilen. Mein Wort ist Fokus und geht in eine ähnliche Richtung. Sieht aus als hätten wir ein weiteres sehr spannendes Jahr vor uns.

      Ich wünsch dir alles Liebe dabei und einen guten Rutsch

      Herzensgrüße
      Elvira

  • Reply Sarah 2. Januar 2017 at 9:21

    Adventure

    Ich möchte mehr erleben, mehr reisen, vielleicht die Liebe finden. Alles ist ein Abenteuer.
    Jedenfalls nicht nur auf die Arbeit konzentrieren, sondern aif das Leben und dabei nicht nur meines, sondern auch die meiner Familie und Freunde.

    Frohes neuse Jahr!
    Sarah

    • Reply Elvira 2. Januar 2017 at 19:51

      Herzlichen Dank fürs Teilen dieser wunderschönen Worte liebe Sarah! Das hört sich echt toll an und ich wünsche dir, dass es genau so kommen wird.

      Alles Liebe und happy 2017
      Elvira

  • Reply Anna Mareike 3. Januar 2017 at 8:26

    Liebe Elvira,

    Mein Wort ist Leichtigkeit. Es ist schon lange mein Wort, aber die Bedeutung ämdert sich für mich über die Jahre. Früher, als ich noch Ballett getanzt habe, war Leichtigkeit mit Schwerelosigkeit verbunden. Sprünge, Pirouetten und so weiter sollten möglichst unangestrengt und vor allem federleicht aussehen.
    Dann, als Ballett aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zu meinem Hauptlebensinhalt wurde und ich Yoga entdeckte, bekam auch Leichtigkeit eine neue Bedeutung: Dinge nicht mehr so schwer nehmen, nicht mehr in tiefe seelische Löcher fallen (oder dort zumindest mit Leichtigkeit wieder herausklettern). Mittlerweile fällt mir zur Leichtigkeit vor allem der Spruch „Lebe leicht, reise mit leichtem Gepäck“ ein. Ich versuche, mein Leben nicht mehr so sehr mit materiellen Dinge vollzuladen, versuche, mich auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren, spontaner und ohne schwere Gedankenkämpfe Entscheidungen zu treffen. Diesen Weg möchte ich 2017 weitergehen.
    Was mir am wort Leichtigkeit gefällt, ist auch die Ähnlichkeit mit dem Wort „Lichtigkeit“ oder eben „Licht“ (im Englischen ist das noch deutlicher:-)). Und Licht können wir in unserer manchmal doch sehr dunklen Welt immer gut gebrauchen.

    Love and light
    Anna Mareike

    • Reply Elvira 4. Januar 2017 at 23:20

      Liebe Anna Marieke

      Wow, was für wunderschöne Worte zum neuen Jahr! Ich finde es toll, dass dich dein Wort schon so lange begleitet und wandelbar ist. Ganz besonders mag ich das Licht. Möge 2017 uns Lightness bringen, in allem was wir tun.
      Alles Liebe
      Elvira

    Leave a Reply

    *